Sie sind hier: Region >

Fiat-Fahrerin mit 2,47 Promille am Steuer



Wolfsburg

Fiat-Fahrerin mit 2,47 Promille am Steuer


Symbolbild: Anke Donner
Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Königslutter. Am Samstagabend konnte eine 58 Jahre alte Fiat-Fahrerin aus Wolfenbüttel dank eines aufmerksamen 32-jährigen Zeugen aus Braunschweig aus dem Verkehr gezogen werden, berichtet die Polizei Wolfsburg. Die 58-jährige war deutlich alkoholisiert am Steuer ihres Fahrzeugs angetroffen worden. Ein Test ergab schließlich 2,47 Promille.



Auf der Bundesstraße 1 von Sunstedt in Richtung Königslutter war die Fiat-Fahrerin aufgefallen, als sie mehrfach auf die Gegenfahrbahn steuerte und dabei sehr langsam fuhr. Ein Mercedes-Fahrer sicherte bereits die Situation mit Warnblinklicht für den nachfolgenden Verkehr ab. In Königslutter gelang es dem Braunschweiger schließlich auf der Helmstedter Straße, sich vor den Fiat zu setzen und die 58-jährige dadurch zum Anhalten zu bewegen. Für die Fahrerin wurde eine Blutprobe angeordnet, ihr Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.


zur Startseite