Goslar

Fieser Trickbetrug mit reichlich Beute


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

09.03.2016


Bad Harzburg. Am vergangenen Dienstag verschafften sich zwei Männer Zutritt zur Wohnung einer älteren Dame indem sie vorgaben die Batterien der Rauchmelder austauschen zu wollen. Einer der Täter verwickelte die Frau zunächst in ein Gespräch, während der andere Täter zeitgleich angeblich die Batterie des Rauchmelders im Schlafzimmer wechselte.

Nachdem die Arbeiten abgeschlossen waren und die Täter die Wohnung verlassen hatten, stellte die Dame im späteren Verlauf des Tages fest, dass aus ihrer im Schlafzimmerschrank deponierten Geldkassette 500 Euro sowie ein Sparbuch mit 26.000 EUR Guthaben entwendet wurden. Beide Täter trugen während der Tatbegehung schwarze Arbeitskleidung und hatten ein südosteuropäisches Aussehen. Die Täter sollen schlank und zwischen 170 und 175 Zentimeter groß gewesen sein. Das scheinbare Alter wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt.


zur Startseite