Sie sind hier: Region >

film + Filmprogramm zur European Researchers’ Night in Braunschweig



Braunschweig

film + Filmprogramm zur European Researchers’ Night in Braunschweig


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Am Donnerstag, den 3. September startet die Filmreihe film + mit dem Dokumentarfilm „Colors of Math“ um 19.30 Uhr im C1 Cinema in Braunschweig. Filme, Wissenschaft und Diskussion bietet die Veranstaltungsreihe als Vorprogramm zur European Researchers’ Night 2015. An vier Abenden präsentiert das Haus der Wissenschaft Braunschweig in Kooperation mit dem C1 Cinema und der Braunschweiger Zeitung Dokumentarfilme zu wissenschaftlichen Themen. Im Anschluss nehmen Experten aus der Wissenschaft Stellung zum Film und stehen für Fragen zur Verfügung. Zum Abschluss der Reihe präsentiert Dr. Hubert Zitt seinen neuen Vortrag zur Realisierung der Filmvisionen aus der Filmtrilogie der 1980er Jahre „Zurück in die Zukunft“.

Abstrakt. Mysteriös. Kompliziert. Undurchdringbar? So erscheint die Mathematik den meisten Menschen. Dabei ist sie nichts weiter als eine andere Sprache, die Welt auszudrücken. Mathematik kann sinnlich sein: Man kann sie schmecken, sie riecht, macht Geräusche und erscheint in unzähligen Farben. Man kann sie berühren und von ihr berührt werden. Der Film „Colors of Math“ der Dokumentarfilmerin Ekaterina Eremenko lädt zum Auftakt der Filmreihe ein, die Schönheit der Mathematik durch die Augen berühmter zeitgenössischer Mathematiker zu sehen. Im Anschluss an den Film wird Ekaterina Eremenko, selbst Mathematikerin und die Regisseurin des Films, mit Professor Thomas Sonar vom Institut Computational Mathematics an der Technischen Universität Braunschweig über den Film und die sinnliche Seite der Mathematik diskutieren.


Dem Dokumentarfilm „Colors of Math“ folgen an weiteren Abenden zwei Dokumentarfilme und ein Vortrag. Parallel dazu zeigen Kinos der Region ab jetzt den Teaserfilm zur European Researchers᾽ Night im Vorprogramm zu ihren Kinofilmen.

Das gesamte Filmprogramm von film + zur European Researchers᾽ Night im Überblick:


· Donnerstag, 3. September 2015, 19.30 Uhr
„Colors of Math“, Russland 2013, Regie: Ekaterina Eremenko
(Englisch mit deutschen Untertiteln)
+ Diskussion mit Ekaterina Eremenko (Mathematikerin und Filmregisseurin) und Prof. Dr. Thomas Sonar (Institut Computational Mathematics, Technische Universität Braunschweig)
· Donnerstag, 10. September 2015, 19.30 Uhr
„Particle Fever - Die Jagd nach dem Higgs“, USA 2013, Regie: Mark Levinson
+ Diskussion mit Dr. Ingrid-Maria Gregor (Teilchenphysikerin, DESY Hamburg), Moderation: Dr. Dr. Jens Simon (Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig)
· Donnerstag, 17. September 2015, 19.30 Uhr
„Die Reise zum sichersten Ort der Erde“, Schweiz 2013, Regie: Edgar Hagen
+ Diskussion mit Prof. Dr. Klaus-Jürgen Röhlig (Institut für Endlagerforschung, Technische Universität Clausthal), Moderation: Johannes Kaufmann (Braunschweiger Zeitung)
· Donnerstag, 23. September 2015, 19.30 Uhr
„Die Zukunft aus „Zurück in die Zukunft“ ist jetzt!“
Vortrag von Dr. Hubert Zitt mit Filmausschnitten und anschließender Diskussion

Veranstaltungsort ist das C1 Cinema, Lange Straße 60, in Braunschweig. Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro.
Tickets sind über www.c1-cinema.de sowie direkt im C1 erhältlich. Weitere Informationen zum Filmprogramm und zur European Researchers’ Night Braunschweig am 25. September 2015 unter www.ern-bs.de.


zur Startseite