Sie sind hier: Region >

Flammen in Wolfsburg und Königslutter - Mehrere Mülltonnen brennen ab



Helmstedt | Wolfsburg

Flammen in Wolfsburg und Königslutter - Mehrere Mülltonnen brennen ab

In beiden Fällen zogen die Flammen ihre Umgebung in Mitleidenschaft.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Wolfsburg / Helmstedt. Gleich zu zwei Fällen von möglicher Brandstiftung kam es am gestrigen Sonntag in Wolfsburg und im Dorf Lauingen bei Königslutter. Im Asternweg in Wolfsburg entdeckte ein Zeuge um 4:15 Uhr, dass vier 240-Liter-Mülltonnen in Flammen standen. Drei der Tonnen wurden vollständig zerstört, ein Zaun und eine Gartenlaube wurden beschädigt. In Lauingen kam es in der Straße "Oberes Dorf" um 13 Uhr zu einem ähnlichen Vorfall, auch hier brannte eine 240-Liter-Mülltonne. Ein Zaun, ein Auto und weitere Mülltonnen seien laut einem Bericht der Polizei in Mitleidenschaft gezogen worden.



Ein aufmerksamer Zeuge entdeckte am frühen Sonntagmorgen die brennenden Mülltonnen im Asternweg in Wolfsburg und verständigte umgehend die Feuerwehr. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde festgestellt, dass drei Tonnen durch das Feuer vollständig zerstört wurden und eine Tonne derart beschädigt wurde, dass eine herkömmliche Nutzung unmöglich ist. Des Weiteren wurde ein direkt hinter den Mülltonnen befindlicher Zaun und eine Gartenlaube beschädigt. Lediglich durch das frühe Entdecken des Feuers habe der Vollbrand der Laube verhindert werden können. Inwieweit der Vorfall mit weiteren Fällen von brennenen Müllcontainern in den vergangenen Wochen zusammenhänge, müssten die Ermittlungen ergeben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen/Fahrzeugen geben können werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/4646-0 zu melden.

Zwei Mülltonnen in Lauingen vollkommen zerstört


Am Sonntagmittag geriet ebenfalls aus unbekannter Ursache eine 240-Liter-Mülltonne in der Straße Oberes Dorf in Lauingen in Brand. Durch das Feuer wurden auch zwei in unmittelbarer Nähe stehende Mülltonnen, sowie ein angrenzender Holzzaun und ein Auto beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Zur Mittagszeit bemerkte eine Zeugin im Bereich eines Mülltonneneinstellplatzes eine brennende Mülltonne und rief unverzüglich die Feuerwehr an. Nachdem diese das Feuer zügig gelöscht hatte, wurde das Ausmaß des Brandes sichtbar. Zwei Mülltonnen waren vollständig abgebrannt; eine weitere wurde stark beschädigt. Ein direkt angrenzender Holzzaun wies ebenfalls starke Beschädigungen auf. An einem in der Nähe geparkten BMW wurden leichte Brandspuren festgestellt.


zur Startseite