Sie sind hier: Region >

Peine: Flucht nach Unfall - Täter wurde gesichtet



Peine

Flucht nach Unfall - Täter wurde gesichtet

Es wird nach einem Ford Transit Connect gesucht.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Bereits am 06. November ereignete sich in der Sundernstraße ein Zusammenstoß mit einem geparkten Auto. Nach bisherigen Ermittlungen beschädigte der Fahrer eines weißen Transporters gegen 02:45 Uhr einen geparkten Skoda Fabia und verließ den Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei am Freitag hervor.



Lesen Sie auch: Blitzer an Ilseder Straße erneut beschädigt


Bei dem verursachenden weißen Transporter handelte es sich um einen Ford Transit Connect. Aufgrund aufgefundener Fahrzeugteile kann gesagt werden, dass der Wagen aus den Baujahren 06.2002 bis 12.2013 sein muss. An diesem Wagen ist der rechte Außenspiegel zerstört worden. Der Unfallverursacher habe nach dem Zusammenstoß einen Fahrradfahrer auf der Sundernstraße in Richtung Eixe überholt. Die Polizei Peine bittet zur Aufklärung des Sachverhalts um Mithilfe, insbesondere der Fahrradfahrer wird gebeten sich zu melden.


zum Newsfeed