Wolfenbüttel

Försterling ist neuer Vize der Landtagsfraktion


Einstimmig wurde Björn Försterling zum neuen Vize der FDP-Landtagsfraktion. Foto: Nigel Treblin
Einstimmig wurde Björn Försterling zum neuen Vize der FDP-Landtagsfraktion. Foto: Nigel Treblin Foto: Nigel Treblin

Artikel teilen per:

02.10.2017

Wolfenbüttel/Hannover. Björn Försterling ist neuer stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion. Der Wolfenbütteler wurde in dieser Woche einstimmig in sein neues Amt gewählt.



Eine Neuwahl war notwendig geworden, da der bisherige Fraktionsvorsitzende Christian Dürr nach Berlin wechselt und der bisherige Fraktionsvize Stefan Birkner dessen Amt nun übernimmt. Für Försterling hat sich damit jahrelange kontinuierliche und nachhaltige Arbeit rentiert. Als bildungspolitischer Sprecher der Fraktion hat er sich in zwei Legislaturperioden landesweit einen Namen gemacht. Seine ausdauernde Kritik an der Arbeit von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt wird auch außerhalb der Freien Demokraten und außerhalb der politischen Sphäre von vielen Betroffenen geteilt. Dass er nun einstimmig zum Fraktionsvize gewählt wurde, ist für ihn „ein Signal, dass der Fraktion die Bildungspolitik am Herzen liegt.“ Er selbst werde seinem Schwerpunkt weiter treu bleiben und im Fraktionsvorstand dafür streiten, „um für Niedersachsen die beste Bildung zu erreichen“.


zur Startseite