Peine

Foto-Ferienaktion: Weiterhin Bau-Ideen von Kindern gesucht

Die ersten Ideen können bereits auf der Homepage des Bündnis für Familie angesehen werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

25.07.2020

Peine. Bereits im Juni rief das Lokale Bündnis für Familie des Landkreises Peine Kinder dazu auf Fotos von Bauwerken, die in den vergangenen Wochen gut geglückt sind oder sich in Planung befinden einzureichen (regionalHeute.de berichtete). Erste Ideen seien bereits eingegangen. Bis zum 31. August besteht noch die Möglichkeit weitere Ideen einzusenden, wie der Landkreis Peine in einer Pressemitteilung berichtet.


„Wir haben bereits erste Bau-Ideen von Kindern erhalten“, freuen sich Yvonne Blöcker und Madlen Kestner vom Lokalen Bündnis für Familie des Landkreises Peine. „Ob Papp-Laptop, Windrad, Polizeistation oder Pferdestall – die Ergebnisse sind sehr abwechslungsreich und können auf unserer Website unter www.buendnis-familie-pe.de angeschaut und nachgebaut werden“, erklärt Madlen Kestner. Yvonne Blöcker ergänzt: „Natürlich wünschen wir uns noch mehr Einsendungen. Es gibt genügend Dankeschön-Geschenke, die jedes teilnehmende Kind per Post erhält.“

Teilnehmen können Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren. Die Eltern schicken ein Foto vom Gebauten – bitte ohne Personen. Die Fotos werden dann auf der Website online gestellt, sodass sich Kinder neue Bau- und Spielimpulse holen können. Die Bauwerke sollten einen Titel haben, um die Idee zu erklären.

Die Eltern stimmen mit der Zusendung der Verwendung und Veröffentlichung des Fotos auf der Internetseite www.buendnis-familie-pe.de zu. Die Fotos mit der Adresse des Kindes können bis zum 31. August per E-Mail an y.bloecker@landkreis-peine.de oder m.kestner@landkreis-peine.de gesendet werden.

Für Rückfragen stehen

Yvonne Blöcker, Telefon: 05171/401-30062, E-Mail: bloecker@landkreis-peine.de und
Madlen Kestner, Telefon: 05171/401-30061, E-Mail: kestner@landkreis-peine.de

vom Lokalen Bündnis für Familie zur Verfügung.


zur Startseite