whatshotTopStory

Frank Oesterhelweg und die CDU Sickte besuchen die Bäckerei Ziebart


Die zahlreichen Vertreter der CDU Sickte, gemeinsam mit Frank Oesterhelweg (MdL)(8. von links), Marco Kelb (Bürgermeister)(1. Von links) und Ulli Ziebart (7.von links) vor dem beliebten Elm-Café der Bäckerei Ziebart Foto: Privat
Die zahlreichen Vertreter der CDU Sickte, gemeinsam mit Frank Oesterhelweg (MdL)(8. von links), Marco Kelb (Bürgermeister)(1. Von links) und Ulli Ziebart (7.von links) vor dem beliebten Elm-Café der Bäckerei Ziebart Foto: Privat

Artikel teilen per:

30.06.2017

Sickte. Im Rahmen seiner Sommertour durch die Gemeinde Sickte besichtigte CDU-Landtagsabgeordneter Frank Oesterhelweg gemeinsam mit Vertretern der CDU Sickte die Bäckerei Ziebart und das beliebte Elm-Café.



Unter der Führung und den ausführlichen Erklärungen und erstaunlichen Berichten von Inhaber Ulli Ziebart sprachen die Besucher intensiv über die Situation der Bäckerei und Konditorei Ziebart. Dabei wurde klar, welchen Stellenwert der Betrieb für die Gemeinde Sickte hat. Mit seinen 10 Filialen in Braunschweig, den Beiden in Sickte und seinen über 200 Mitarbeitern steht Ulli Ziebart für ein erfolgreiches Familienunternehmen mit hoher Tradition und enger Verbundenheit mit unserer Gemeinde.

Auch wenn die dringend notwendige Vergrößerung von Backstube und Lager derzeit leider mangels Gewerbegrund nicht machbar sind, bekennt sich Ulli Ziebart klar zu seinem Standort. Bei leckerem frischem Kaffee und Kuchen sprachen Oesterhelweg und Ziebart auch über die Gebühr der Gewerbeaufsicht und Hygienevorschriften, sowie die Schwierigkeiten für den Ausbildungsbetrieb geeignete Bewerber für die Ausbildungsstellen als Bäcker oder Konditor zu finden.
Oesterhelweg lobte den Einsatz des Inhabers, sowie die hohe Qualität von Backstube und Konditorei: „Ein rundum toller Betrieb!“


zur Startseite