Sie sind hier: Region >

Frau getreten und beleidigt - Nach Streit über Hunde



Goslar

Frau getreten und beleidigt - Nach Streit über Hunde


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Goslar. Am gestrigen Sonntagnachmittag, 15 Uhr, kam es auf einer landwirtschaftlichen Fläche im Grauhöfer Holz, Bereich des alten Fliegerhorstes, zwischen einer 45-jährigen Goslarerin und einer bislang unbekannten männlichen Person zunächst zu einem verbalen Streit über die mitgeführten Hunde. Im weiteren Verlauf kam es zu aggressiven Übergriffen.



Grund dafür war der aggressive Hund des Mannes, der an diesem Tage, so wie schon in der Vergangenheit, immer wieder unangeleint geführt wurde und den Hund der Goslarerin angriff. Der Streit eskalierte in der Folge so sehr, dass der Mann die 45-Jährige mit dem beschuhten Fuß gegen die rechte Gesäßhälfte trat und darüber hinaus beleidigte. Der Tatverdächtige konnte mit zirka 50 Jahre alt, zirka 190 Zentimeter groß, kräftige, aber nicht dicke Figur, keine Brille, unrasierter mellierter 3-Tage-Bart, Halbglatze, kurze graue Haare an den Seiten, bekleidet mit einem dunklen T-Shirt, darüber eine graue Sweatshirtjacke, hellen Jeans und geschnürten Halbschuhen, beschrieben werden.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite