whatshotTopStory

Freies W-LAN für das Kreishaus

von Robert Braumann


Das Kreishaus soll freies W-Lan bekommen, erst einmal über einen Drittanbieter, Foto: A. Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

10.08.2016




Goslar. Dr. Alexander Saipa, SPD hatte im Wirtschaftsausschuss im April nach der Möglichkeit gefragt, im Kreishaus eine freies W-Lan einzurichten. Die Verwaltung hat nun mit einer einer Mitteilung auf den Vorstoß reagiert.

Laut der Mitteilung sei trotz der neuen Rechtslage und der Änderung im Telemediengesetz immer noch nicht eindeutig geklärt, wer bei Rechtsverstößen von Nutzern in einem freien W-LAN haften würde. Bis zur Klärung der offenen rechtlichen Fragen, werde die Servicegruppe Informationstechnik erst einmal zusammen mit einem Drittanbieter ein freies WLAN für die Bürgerinnen und Bürger im Kreishaus einrichten (analog zum WLAN im Auto-Service-Park). Die Umsetzung erfolgt im Oktober.


zur Startseite