Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Freiwillige Feuerwehr Linden erhält Löschprämie



Wolfenbüttel

Freiwillige Feuerwehr Linden erhält Löschprämie

Von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig gab es 550 Euro.

Marco Dickhut (li.) und Peter Lubnow.
Marco Dickhut (li.) und Peter Lubnow. Foto: Thilo Grossert

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am vergangenen Freitagnachmittag empfing Marco Dickhut, Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Linden, Peter Lubnow von der Öffentliche Versicherung Braunschweig am Feuerwehrhaus. Peter Lubnow bedankte sich exemplarisch bei Marco Dickhut für die von den Kameradinnen und Kameraden geleistete Arbeit im Jahr 2020 im Rahmen der Gefahrenabwehr und überreichte dem Ortsbrandmeister eine Löschprämie in Höhe von 550 Euro. Das berichtet die Freiwillige Feuerwehr Linden in einer Pressemitteilung.



Lubnow erklärte, dass diese Prämie für Löscharbeiten an Gebäuden, die bei der Öffentlichen versichert sind, überreicht wird. Die Höhe der Löschprämie hinge, so Lubnow weiter, von den eingesetzten Fahrzeugen und Kameraden ab, die bei der Bekämpfung der Flammen im Einsatz waren. „Die Unterstützung des Brandschutzes hat bei der Öffentlichen eine lange Tradition und an dieser wollen wir festhalten. Schließlich verstehen wir uns als einen Teil der Region – und deshalb wollen wir gerade die Feuerwehren vor Ort fördern“, merkte Peter Lubnow abschließend an.

Marco Dickhut übernahm erfreut die Löschprämie und bedankte sich bei dem Versicherungsfachmann: „Es ist schön, diese Wertschätzung für die geleistete Arbeit an die Kameradinnen und Kameraden weitergeben zu dürfen. Gerade da uns in einer Woche die Jahreshauptversammlung in der Lindenhalle bevorsteht.“


zur Startseite