Sie sind hier: Region >

Friteusenbrand: Feuer war schnell gelöscht



Wolfenbüttel

Friteusenbrand: Feuer war schnell gelöscht

von Werner Heise


Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




<a href= Feuer in der Reichenberger Straße. ">
Feuer in der Reichenberger Straße. Foto: Werner Heise



Wolfenbüttel. Heute Nachmittag kam es in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Reichenberger Straße zu einem Friteusenbrand. Das Feuer griff auf eine Dunstabzugshaube über. Die herbeigerufene Freiwillige Feuerwehr Wolfenbüttel hatte das Feuer schnell unter Kontrolle und gelöscht. Die Bewohnerin der Wohnung wurde bei dem Feuer leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes versorgt werden. Die verrauchte Wohnung wurde abschließend mit einem Hochleistungslüfter durchlüftet.

<a href= Das Feuer hat Spuren an der Hausfassade hinterlassen. ">
Das Feuer hat Spuren an der Hausfassade hinterlassen. Foto: Werner Heise


zur Startseite