Sie sind hier: Region >

Goslar: Fritteuse brannte in Mehrfamilienhaus



Goslar

Fritteuse brannte in Mehrfamilienhaus

Der Wohnungsinhaber hatte das brennende Gerät bemerkt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Am heutigen Montagmittag wurde die Goslarer Feuerwehr um 13.51 Uhr zu einer brennenden Fritteuse in einem Mehrfamilienhaus in der Bäckerstraße in der unteren Altstadt alarmiert. Das berichtet die Feuerwehr Goslar in einer Pressemitteilung.



Der Wohnungsinhaber hatte das brennende Gerät bemerkt und war in der Lage, die Fritteuse auf den Innenhof zu bringen. Verletzungen zog sich der Mann nicht zu. Mit einem Pulverlöscher war das Feuer schnell gelöscht. Vorsorglich folgte noch eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera in der betroffenen Küche.


zur Startseite