Sie sind hier: Region >

Frühlingsfest in der Johanniter-Kita



Braunschweig

Frühlingsfest in der Johanniter-Kita


Frühlingsfest. Foto: Johanniter
Frühlingsfest. Foto: Johanniter Foto: Johanniter

Artikel teilen per:




Braunschweig. Ein fröhliches Frühlingsfest haben am Freitag 40 Kinder, ihre Eltern und Erzieher in der Johanniter-Kita "Die kleinen Murmeltiere" auf dem Gelände der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) gemeinsam gefeiert. Bei Kinderschminken, Seifenblasen, Raupen basteln und einer Rettungswagen-Besichtigung hatten sowohl die kleinen als auch großen Gäste sichtlich Spaß und verbrachten in angenehmer familiärer Atmosphäre ihren Nachmittag. Die Johanniter berichten im Nachfolgenden darüber.

Bei traumhaftem Sonnenschein und warmen Temperaturen ging die Feier mit einer Vorführung der Krippenkinder los. Anschließend gab es eine Inszenierung der Vogelhochzeit, die Mädchen und Jungen aus der Kita-Gruppe gemeinsam mit ihrer Erzieherin Jana Lehmann und dem Sozialassistenten Micha Straube zwei Wochen lang einstudiert haben. Insbesondere vom Seifenblasen waren die Kinder, aber auch ihre Eltern gleichermaßen begeistern und versuchten, federleichte Gebilde verschiedenster Art und Größe hinzubekommen. Auch die Besichtigung von einem Rettungs- und Hausnotrufwagen der Johanniter erwies sich an diesem Tag als ein echter Besuchermagnet. Die Johanniter-Retter konnten nicht nur den Kindern die beiden Wagen und ihre Ausstattung zeigen, sondern auch viele Fragen der neugierigen Eltern beantworten.

Die Gäste konnten sich nach dem vielen Spielen, Basteln und Erkunden an dem Buffet stärken, das von ihren Eltern liebevoll mit verschiedenen deftigen und süßen nationalen Spezialitäten bestückt war. Als Andenken an das Frühlingsfest gestalteten alle Besucher gemeinsam ein Gästebuch - ein Bild mit farbigen Abdrücken und Namen drauf. Silke Prieske, Leiterin der Johanniter-Kindertagesstätte, blickt auf eine gelungene Feier zufrieden zurück: "Ich freue mich sehr, dass so viele Gäste unserer Einladung gefolgt sind. Durch solche Feste wird die Kita-Gemeinschaft besonders gestärkt und die Eltern werden untereinander besser vernetzt. Auch der lockere Austausch mit den Eltern über Kinder, aber auch zu vielen anderen Themen hat mir sehr gefallen."


zur Startseite