whatshotTopStory

Führerhaus eines LKW geriet in Brand


Polizei meldet Brand eines LKW. Symbolfoto: Anke Donner
Polizei meldet Brand eines LKW. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

18.05.2016


Seesen. Am Sonntagabend, gegen 19.50 Uhr, geriet aus bislang ungeklärter Ursache das Führerhaus eines auf dem Parkplatz Harz-Ost an der A 7 abgestellten Lkw aus Polen in Brand. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Der im Führerhaus schlafende 41-jährige Fahrer bemerkte das Feuer und konnte sich noch rechtzeitig befreien. Durch das Feuer, das von den Feuerwehren Bornhausen, Rhüden und Seesen unter Leitung des Ortsbrandmeisters Bornhausen, Klaus Kiehne, gelöscht werden konnte, wurde auch ein daneben abgestellter Lkw in Mitleidenschaft gezogen. Bei dem Vorfall entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat ein Verfahren eingeleitet und die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen.


zur Startseite