Sie sind hier: Region >

Gärtnermuseum – Vorbereitung für Weihnachtsmarkt im Schloss



Wolfenbüttel

Gärtnermuseum – Vorbereitung für Weihnachtsmarkt im Schloss


Fleißige Hände zum vorbereitenden Kranzbinden: Maria Hamann, Brigitta Krüger und Renate Oelze. Foto: Privat
Fleißige Hände zum vorbereitenden Kranzbinden: Maria Hamann, Brigitta Krüger und Renate Oelze. Foto: Privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Das Gärtnermuseum bereitet sich seit geraumer Zeit auf den Weihnachtsmarkt im Schloss vor. Die bei den Gästen äußerst beliebten Kränze und Adventssträuße aus der Gärtnerstadt werden derzeit frisch gebunden.



Liebevoll und von Hand dekoriert schmücken sie bald Wohnungen und Häuser in und um Wolfen­büttel. Dreizehn Vereinsmitglieder haben tatkräftig und fleißig für die aufwendigen Arbeiten unzählige Stunden benötigt.

Die hoffentlich zahlreichen Besucher erwartet am kommenden Wochenende darüber hinaus selbst gekochte Marmelade verschiedenster Sorten aus regionalen Früchten, frisch geerntete Walnüsse und Mandeln sowie heimischer Apfelsaft als Punsch. Das reichhaltige Keksangebot aus den Backstuben der Mitglieder lädt zum Naschen ein.


Insgesamt sind für den Weihnachtsmarkt dreißig Helferinnen und Helfer im Einsatz. Die Zahl der ehrenamtlich geleisteten Stunden beträgt rund 250. „Das Gärtnermuseum freut sich ausdrück­lich, auch in diesem Jahr wieder am Weihnachtsmarkt im Schloss teilzunehmen zu können. Mit unse­rem adventlich geschmückten Stand und der vorweihnachtlichen Dekoration heißen wir die Besucher herzlich willkommen,“ so der 1. Vorsitzende Florian Kinne und Geschäftsführer Andreas Meißler. Zusätzlich präsentiert sich das Museum mit Stellwänden und bietet einen interessanten Einblick in das Vereinsleben des Jahres 2016.








zur Startseite