Sie sind hier: Region >

Ganztagsschule bereitet sich auf das Schulhalbjahr vor



Wolfenbüttel

Ganztagsschule bereitet sich auf das Schulhalbjahr vor


Die Mitarbeiter der offenen Ganztagsschule Schöppenstedt bereiten das zweite Schulhalbjahr vor. Foto: Privat
Die Mitarbeiter der offenen Ganztagsschule Schöppenstedt bereiten das zweite Schulhalbjahr vor. Foto: Privat Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schöppenstedt. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen der offenen Ganztagsschule Schöppenstedt kamen zu einem ersten offiziellen Vorbereitungstreffen für das 2. Schulhalbjahr im Rathaus Schöppenstedt zusammen.



Unter der fachlichen Leitung von Laura Himbert wurden in einem regen Austausch die neuen AG-Angebote besprochen und mit Inhalten gefüllt. Ab Februar gibt es, neben interessanten, neuen Angeboten für die Schüler dieser Schule, noch eine wesentliche Neuerung: der Montag wird dann auch ein vollwertiger Ganztags-Tag mit Arbeitsgemeinschaften und Betreuungsangeboten in den Stammgruppen bis 15:15 Uhr. Daneben wird es zukünftig im Nachmittagsbereich der offenen Ganztagsschule täglich nur noch diese einheitliche Endzeit geben. Hierdurch werden die Inhalte der einzelnen Angebote aufgewertet, da mehr Zeit zur Verfügung steht. Neu in der Angebotspalette ist unter anderem die AG „Fahrbereit durch Sicherheit“. Die Teilnehmer/innen lernen hier auf spielerische Weise Verkehrsregeln und sicheres Fahrradfahren. Diese AG bereitet die Kinder u.a. auf die Fahrradprüfung der vierten Klasse vor. Gleichzeitig werden durch die Teilnahme von Flüchtlingskindern Integrationsprozesse im Nachmittagsbereich stattfinden, die den allgemeinen Schulalltag sicher bereichern werden. Unterstützung erfahren die pädagogischen Mitarbeiterinnen dieser AG dabei auch von der Polizei, die im Rahmen der Verkehrserziehung und der Integration Material in den entsprechenden Landessprachen (auch für die Eltern) beitragen wird.


zur Startseite