Sie sind hier: Region >

Gehweg unterhalb der Bismarckstraße halbseitig gesperrt



Goslar

Gehweg unterhalb der Bismarckstraße halbseitig gesperrt


Ab Dienstag ist der Gehweg unterhalb der Bismarckstraße halbseitig gesperrt, da die Deutsche Bahn die historische Feldmauer an den Gleisen sichern lässt. Symbolfoto: Kai Baltzer
Ab Dienstag ist der Gehweg unterhalb der Bismarckstraße halbseitig gesperrt, da die Deutsche Bahn die historische Feldmauer an den Gleisen sichern lässt. Symbolfoto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Goslar. Der Gehweg unterhalb der Bismarckstraße zwischen dem Bismarckdenkmal und der Brücke „Brückenstraße“ wird am Dienstag den 22. November halbseitig gesperrt. Grund sind Sicherungsmaßnahmen der Deutschen Bahn an der historischen Feldmauer, die entlang der Gleise verläuft.



Geplant ist, die Mauer auf einer Gesamtlänge von rund 450 Metern in den kommenden Jahren abschnittsweise zu sanieren. Das betrifft den Bereich von der Brücke zum Parkhaus Achtermann im Westen bis über die Brückenstraße hinaus in östlicher Richtung.


zur Startseite