Sie sind hier: Region >

Gelungener Angebotsmix für Seniorinnen und Senioren



Wolfenbüttel

Gelungener Angebotsmix für Seniorinnen und Senioren


Anette Müller-Damrath (Seniorenservicebüro), Birgit Schlegel, Horst Luthien (Seniorenbeirat in der Stadt Wolfenbüttel), Daniela Bergmann-Baczynski (Stadtbücherei) und Richard Goedeke präsentierten das neue Veranstaltungsangebot für Seniorinnen und Senioren. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Anette Müller-Damrath (Seniorenservicebüro), Birgit Schlegel, Horst Luthien (Seniorenbeirat in der Stadt Wolfenbüttel), Daniela Bergmann-Baczynski (Stadtbücherei) und Richard Goedeke präsentierten das neue Veranstaltungsangebot für Seniorinnen und Senioren. Foto: Stadt Wolfenbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Autorenlesungen, Frühstückskino, Informationsveranstaltungen und viel mehr – auch das zweite Halbjahr 2018 hat für Seniorinnen und Senioren wieder interessante Angebote parat. Was genau, zeigt der neue Veranstaltungskalender des Seniorenservicebüros, der jetzt vorgestellt wurde. Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 2. Juli im Seniorenservicebüro, Lange Straße 9 in Wolfenbüttel.



Wie die Stadt mitteilt, freut sich Anette Müller-Damrath, Leiterin des Seniorenservicebüros, dass es wieder gelungen ist, neun Veranstaltungen bis Dezember anzubieten.



  • Gestartet wird mit einem Vortrag am 14. August. Gerhard Schmidt, Geschäftsführer der Verkehrswacht Wolfenbüttel, geht der Frage „Wie bleibe ich im Alter sicher mobil?“ nach. Gerhard Schmidt wird anhand kleiner Spiele veranschaulichen, wie körperliche und geistige Fitness erhalten bleibt. Ebenfalls wird er Verkehrsteilnehmern, egal ob Kraftfahrer, Fußgänger oder Radfahrer aufzeigen, wie und wo sie sich regelmäßig über neue Vorschriften oder bessere Verhaltensweisen informieren können. Die Veranstaltung im Seniorenservicebüro ist kostenfrei, Anmeldungen sind bis Freitag, den 10. August, unter der Rufnummer 05331 9457652 nötig.



  • „Ein Sommertag im nördlichen Eichsfeld“, ist das Motto der Tagesfahrt am 23. August. Die Fahrt mit Birgit Schlegel führt durch den Harz ins Eichsfeld. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Schmidt-Terminal. Geboten werden eine Führung im Welfenschloss Herzberg im Harz (zirka eine Stunde). Nach dem gemeinsamen Mittagessen geht es weiter nach Katlenburg-Lindau. Dort ist die Besichtigung der Kirche und kleine Führung auf der Katlenburg geplant. Ein Kaffeepicknick schließt sich an. Wer mit auf Reisen gehen möchte, kann bis Montag, den 13. August 2018, eine Karte für 38 Euro im Seniorenservicebüro erwerben.




  • Am 2. September ist um 11 Uhr wieder Kinozeit. Im Rahmen der Serie „Frühstückskino“ läuft „Der ganz große Traum“ im Filmpalast. Die Kosten liegen bei 9 Euro pro Person inklusive Imbiss (ab 10 Uhr) und Getränk. Der Kartenerwerb für Film und Frühstück ist bis Freitag, den 24. August 2018, im Seniorenservicebüro möglich. Wer nicht frühstücken möchte, kann am Veranstaltungstag im Kino eine Karte lösen. Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Seniorenbeirat in der Stadt Wolfenbüttel organisiert.



  • In der Stadtbücherei wird am 17. September um 15 Uhr der Vortrag „Wanderungen für Senioren im Harz“ kostenfrei angeboten. Richard Goedeke stellt sein gleichnamiges Buch vor. Darin beschreibt er 30 entspannte Touren im höchsten Gebirge Norddeutschlands. Kaum Steigungen, breite Wege und möglichst wurzelfrei. Viele der vorgestellten Touren sind auch mit dem Rollstuhl oder dem Rollator möglich. Wessen Wanderlust geweckt wurde, kann sich bis Montag, den 10. September, unter der Rufnummer 05331 9457652 anmelden.



  • Die AG Demenz im Landkreis Wolfenbüttel veranstaltet mit Seniorenservicebüro am 19. September (12 bis 17 Uhr) den 2. Demenztag in der Lindenhalle. In jeder zweiten Familie lebt mittlerweile ein an Demenz erkrankter Mensch. Pflegende Angehörige fühlen sich mit ihren Sorgen allein gelassen und stoßen oftmals an ihre eigenen seelischen und körperlichen Grenzen. An diesem Tag können Interessierte Informationen über Hilfsmöglichkeiten hiesiger Anbieter erhalten. Das Angebot wird durch zwei verschiedene Fachvorträge (um 13.30 und 15 Uhr) ergänzt. Der Eintritt ist frei.



  • Am 17. Oktober, 17 Uhr, findet in der Kommisse der Vortrag „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“ statt. Antoinette von Gronefeld, Rechtsanwältin und Notarin aus Braunschweig wird über das aktuelle Thema umfassend informieren. Sie wird insbesondere Rechte und Pflichten aus Sicht des Bevollmächtigten aufzeigen, sowie die Bedeutung einer Vollmacht für die bevollmächtigte Person erklären. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Anmeldungen zu der kostenfreien Veranstaltung werden bis Mittwoch, den 10. Oktober, unter der Rufnummer 05331 9457652 erbeten.



  • Im Herbst 2015 erkundeten Dietmar Klimmek und Gila Schlee die kroatische Inselwelt zwischen Rijeka und Zadar mit ihrem kleinen Wohnmobil. Zauberhafte kleine Buchten, malerische Häfen und mediterrane Städtchen boten lohnenswerte Motive für Fotos und Videos. Ein Abstecher führte zusätzlich zu den Plitwitzer Seen. Die beginnende herbstliche Laubfärbung zeigte wunderschöne Kontraste zu den blaugrünen Wasserfällen. Bilder dieser Reise zeigen beide am 5. November um 15 Uhr in der Stadtbücherei. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind bis Montag, den 29. Oktober 2018, unter der Rufnummer 05331 9457652 erforderlich.



  • Am 11. November kann um 11 Uhr das Jubiläums-Frühstückskino gefeiert werden. Für 10 Euro pro Person gibt es im Filmpalast den Film „Das Wirtshaus im Spessart“ mit Liselotte Pulver zu sehen - inklusive Imbiss (ab 10 Uhr), Getränk und ein Glas Sekt. Der Kartenerwerb für Film und Frühstück ist bis Freitag, den 2. November 2018, im Seniorenservicebüro möglich. Wer nicht frühstücken möchte, kann am Veranstaltungstag im Kino eine Karte lösen. Diese Veranstaltung wird ebenfalls gemeinsam mit dem Seniorenbeirat in der Stadt Wolfenbüttel organisiert.



  • Das Veranstaltungsjahr klingt mit einer Nikolausfeier, organisiert vom Seniorenservicebüro und dem Seniorenbeirat in der Stadt Wolfenbüttel, am 6. Dezember ab 14 Uhr in der Lindenhalle aus. Für 7 Euro pro Person (inklusive Kaffee und Kuchen) gibt es ein vorweihnachtliches Rahmenprogramm, das von großen und kleinen Akteuren gestaltet wird. Als besonderer Höhepunkt wird der tschechische Chor „Luscinia“ auftreten. Die Eintrittskarte zum Mitfeiern gibt es bis Donnerstag, den 22. November 2018, im Seniorenservicebüro. Am Veranstaltungstag wird es keine Tageskasse geben. Aus organisatorischen Gründen wird darum gebeten, die Teilnahme von Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern beim Kartenerwerb mitzuteilen.




zur Startseite