Sie sind hier: Region >

Gemeinde Rötgesbüttel plant Krippen-Anbau für 240.000 Euro



Gifhorn

Gemeinde Rötgesbüttel plant Krippen-Anbau für 240.000 Euro

von Alexander Panknin


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Rötgesbüttel. Um dem großen Bedarf an Krippen-Plätzen gerecht zu werden, plant die Gemeinde Rötgesbüttel die Erweiterung der bestehenden örtlichen Krippe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Das Großprojekt soll nun anlaufen - dafür veranschlagt werden rund 240.000 Euro.



Die Planung sei bereits zusammen mit dem DRKin ein genaues Konzept gefasst worden. Ungenutzte Teile des bestehenden Gebäudes würden umgestaltet werden, ein Anbau sei auch geplant. Hier sollen die Schlaf- und Gruppenräume untergebracht werden.

Ein endgültigeEntscheidung, ob dasProjekt starten kann gibt es aber noch nicht: der Bauantrag wurde dem Landkreis übermittelt, dieser muss darüber jedochnoch final beschließen.


zur Startseite