whatshotTopStory

Gemeinderat Denkte wählt Guido Bartschat zum Bürgermeister


vorn rechts Guido Bartschat, 4. von links Thomas Fricke, oben links Susanne Fricke,
links im  Bild K-G. Bues, 2. von rechts Hilmar Mittendorf. Foto:  Privat
vorn rechts Guido Bartschat, 4. von links Thomas Fricke, oben links Susanne Fricke, links im Bild K-G. Bues, 2. von rechts Hilmar Mittendorf. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

02.12.2016

Denkte. In seiner konstituierenden Sitzung hat der neue Rat der Gemeinde Denkte Guido Bartschat (UWG) mehrheitlich in einer offenen Wahl zum neuen Bürgermeister gewählt. Zu seinen Stellvertretern sind 1. Thomas Fricke (SPD) und 2. Susanne Fricke (UWG) gewählt worden.



In seiner Antrittsrede dankte Guido Bartschat für das Vertrauen und stellte heraus, dass er sich auf eine konstruktive und kollegiale Zusammenarbeit im Rat zum Wohl aller Bürgerinnen und Bürger freue. Auf der Tagesordnung stand weiterhin die Verabschiedung der ausscheidenden Ratsmitglieder. Ihnen wurde für ihre konstruktive Mitarbeit und ihr Engagement der vergangenen Jahre gedankt. Eine besondere Ehrung wurde Karl-Gustav Bues zuteil. Nach über 40 Jahren aktiver Ratsarbeit geht er in den wohlverdienten politischen Ruhestand. Herr Hilmar Mittendorf vom Nds. Städte- und Gemeindebund ehrte Karl-Gustav Bues in einer Laudatio für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinde Denkte und überreichte ihm ein Präsent.

Im Anschluss verpflichtete der scheidende Bürgermeister, Thomas Fricke (SPD), die Mitglieder des neuen Rates. Gemäß Tagesordnung wurde über die Fachausschüsse und deren Besetzung beraten. Als neue Verwaltungsvertreterin wurde Christine Germer benannt. Der bisherigen, langjährigen Verwaltungsvertreterin für die Gemeinde Denkte, Martina Gabelmann, wurde für ihre bisherige Mitarbeit und Unterstützung herzlich gedankt.




zur Startseite