Wolfenbüttel

Gemeinsam für mehr Radwege


Der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg
Der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg Foto: Privat

Artikel teilen per:

11.12.2015




Wolfenbüttel. Der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg begrüßt, dass die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Großraum Braunschweig nun einstimmig eine Resolution verabschiedet hat, die sich für einen Ausbau des Radwegenetzes ausspricht und Landtag und Landesregierung auffordert, das Gefälle bei der Radwegeversorgung innerhalb Niedersachsens zu beenden.

Frank Oesterhelweg erklärt: "Schon vor Jahren habe ich auf das Ungleichgewicht im Lande hingewiesen, beispielsweise gemeinsam mit meinem Landtagskollegen Björn Försterling eine Anfrage im Parlament gestellt. Endlich gibt es nun ein starkes Signal aus dem Braunschweiger Land in Richtung Hannover. Inzwischen hat es allerdings ein Jahr gedauert, bis man sich - nach meinem in Gifhorn erfolgten Vorstoß in der Verbandsversammlung und im Planungsausschuss und nach Erarbeitung eines Resolutionsentwurfes seitens der CDU-Fraktion - geeinigt hat." Der Abgeordnete betonte, dass Radwege vielfach von steigender Bedeutung seien: "Anbindung an Zentren", "Umweltschutz", "steigendes Gesundheitsbewusstsein", "Wirtschaftsförderung", "Naherholung und Tourismus" seien in diesem Zusammenhang wichtige Stichworte. "Nun müssen wir unseren politischen Vorstoß mit Leben erfüllen, darauf werde ich achten", so Frank Oesterhelweg.


zur Startseite