Sie sind hier: Region >

Gemeldeter Wohnungsbrand in Oker



Goslar

Gemeldeter Wohnungsbrand in Oker


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Oker. Zur Mittagszeit des heutigen Mittwochs ertönten die Alarmempfänger der Feuerwehren Goslar und Oker. Aus dem Bauernholz wurde ein Zimmerbrand gemeldet. Der Anrufer rettete sich selbst auf den Balkon und wartete dort auf die Einsatzkräfte.



Die okeraner Feuerwehr rückte innerhalb kürzester Zeit mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften an. Doch beim Eintreffen hatte die Polizei die Lage bereits geprüft und konnte Entwarnung geben. Einsatzleiter Florian Rowold überzeugte sich kurz selbst davon, dass es kein Feuer in der Wohnung gab. Heißes Fett hatte kurzzeitig für eine Rauchentwicklung gesorgt, war inzwischen aber bereits abgekühlt. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Die Meldungsbedingt mitalarmierte Feuerwehr Goslar war mit zwei Führungsfahrzeugen, einem Tanklöschfahrzeug und der Drehleiter auf Anfahrt, konnte allerdings auf halber Strecke umkehren. Auch der Rettungsdienst konnte direkt nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wieder einrücken.


zur Startseite