Sie sind hier: Region >

Geplantes Baugebiet „Feldstraße“: Siegerentwurf wird vorgestellt



Braunschweig

Geplantes Baugebiet „Feldstraße“: Siegerentwurf wird vorgestellt



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Die Informationsveranstaltung zu den Ergebnissen des städtebaulichen Wettbewerbs für das geplante Baugebiet Feldstraße/Kälberwiese findet am Freitag, 4. Dezember, um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums Hoffmann-von-Fallersleben-Schule, Sackring 19, statt. Dabei wird der Siegerentwurf erläutert, der Grundlage für den Bebauungsplan sein soll. Das Preisgericht hat sich einstimmig für den Entwurf des Architekturbüros Kellner Schleich Wunderling Architekten BDA aus Hannover entschieden. Die Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen.

Der zweite Preis ging an Wimmer und Partner (WUP-ZT GmbH) aus Wien und der dritte an die Sprenger von der Lippe GmbH aus Hannover. Die Siegerbeiträge werden in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Diese wird vor der Informationsveranstaltung am Freitag, 4. Dezember, um 17.30 Uhr offiziell eröffnet. Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer wird an beiden Terminen teilnehmen. Vom 7. Dezember bis zum 21. Dezember haben Bürgerinnen und Bürger werktäglich zwischen 15 und 17.30 Uhr die Möglichkeit, sich die Ausstellung mit den Siegerbeiträgen anzusehen. Nach der Eröffnung werden diese in der Friedenskirche, Spatzenstieg 21, ausgestellt.


zur Startseite