Wolfenbüttel

Gesagt, getan - Brunnenplatz wurde bepflanzt



Artikel teilen per:

03.12.2013


Hordorf. In der November-Sitzung des Ortsrates Hordorf wurde das von Cornelia Petrasch eingebrachte Begrünungskonzept für die Rasenfläche am „Alten Dorfbrunnen“ beschlossen.

Schon am darauf folgenden Samstag trafen sich Mitglieder des Ortsrates mit fleißigen Helfern, um die Pflanzmaßnahmen noch vor dem Winter umzusetzen. Zunächst wurden entlang des Zauns zum „Jandtschen Grundstück“ Büsche gepflanzt und anschließend wurde die sanierungsbedürftige Rundbank um die Linde entfernt. Die Rundbank soll - soweit wirtschaftlich - restauriert und auf dem Waldfriedhof wieder aufgestellt werden.

Im Frühjahr werden dann noch die Kalksteine rund um die Linde entfernt und am Ende der Grünfläche neu verlegt, sowie eine Parkbank neu aufgestellt. „Damit hat man beim Verweilen einen schönen Blick auf die Sichtachse Brunnen, Altes Feuerwehrgerätehaus und Kirche St. Maria“, so Ortsbürgermeister Detlef Kaatz, „der Brunnenplatz soll als traditioneller Treffpunkt der Hordorfer nach Wunsch des Ortsrates aktiviert werden.“ Am Rande der Aktion wurde angeregt, die Milchbank, die früher am Brunnen stand, wieder aufzubauen.


zur Startseite