Sie sind hier: Region >

Gifhorn - AfD Plakate im Visier



Gifhorn

Gifhorn - AfD Plakate im Visier

Alleine in Gifhorn sollen laut Angaben der AfD bis zu 2.500 Plakate zerstört oder entwendet wurden.

Abgerissene Wahlplakate
Abgerissene Wahlplakate Foto: Stefan Marzischewski-Drewes

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden alleine in Wesendorf 64 AfD Plakate entwendet. Meldet der Bürgermeisterkandidat von Wesendorf Dominik Lebendig, AFD, in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Zerstörte Wahlplakate: Vandalismus kennt keine Partei


"Die massive Zerstörung und Entwendung von AfD Wahlplakaten im Kreis Gifhorn setzt sich unvermindert fort", so der AfD Bürgermeisterkandidat für Wesendorf Dominik Lebendig. Die Diebe seien mit einem weißen Transporter unterwegs, er hätte ein Foto, allerdings ohne Kennzeichen zugesendet bekommen und die Tat bei der Polizei zur Anzeige gebracht.

Lesen Sie auch: Mitten am Tag: 15 Wahlplakate der AfD gestohlen


"In der gleichen Woche sind praktisch alle Plakate in Neudorf-Platendorf abgerissen, sodass der zuständige Bauhof den AfD Kreisverband darüber informiert hat", so AfD Vize Hartmut Viering. Laut Pressemitteilung seien über 2.500 AfD Plakate im Kreisgebiet Gifhorn zerstört oder entwendet wurden.


zur Startseite