Politik

AfD freut sich über wachsende Beteiligung am Bürgerforum


Die AfD freut sich über wachsenden Zulauf in ihrem Bürgerforum. Foto: AfD/Uwe Fiest
Die AfD freut sich über wachsenden Zulauf in ihrem Bürgerforum. Foto: AfD/Uwe Fiest

Artikel teilen per:

14.10.2019

Gifhorn. Der Zulauf zum AfD Bürgerforum werde sichtbar größer, so der Verkehrspolitische Sprecher der AfD Kreistagsfraktion Uwe Fiest. Auf dem letzten Bürgerforum am 10. Oktober konnten neun neue Gäste begrüßt werden, trotz der Ferienzeit in Niedersachsen. Hierzu äußerte sich die Kreistagsfraktion der Gifhorner AfD in einer Pressemitteilung.


Weiter kommentiert Uwe Fiest, dass sich hier zeige, dass die AfD in Gifhorn die richtigen und wichtigen Themen anspreche. "Immer mehr Bürgern wird klar, dass die Verteufelung des Automobils durch die grüne Ideologie für unsere Region ein Desaster wird und die Co2-Steuer nicht zu einer spürbaren Verbesserung der Umwelt führt, sondern schlicht nur eine banale Steuererhöhung darstellt. Auch das Desaster um die fehlenden Kita-Plätze, die kreisweit ein Problem darstellen, wurde ausführlich thematisiert, hierbei zeigt sich einmal mehr exemplarisch, dass die Altparteien seit Jahren keine vorausschauende Politik mehr betreiben. Die Kinder, für die keine Plätze vorhanden sind, wurden schließlich vor mehr als drei Jahren geboren", konstatiert Fiest.


zur Startseite