Politik

AfD informierte in der Fußgängerzone


Der Stand am 6. Oktober in der Gifhorner Fuzo. Foto: Stefan Marzischewski-Drewes
Der Stand am 6. Oktober in der Gifhorner Fuzo. Foto: Stefan Marzischewski-Drewes Foto: AfD

Artikel teilen per:

08.10.2018

Gifhorn. Am Samstag war die AfD Kreistagsfraktion in Gifhorn erneut in der Fußgängerzone präsent, um die Bürger des Landkreises Gifhorn über die Themen der Kreistagssitzung am 17. Oktober zu informieren. Das teilt der AfD-Fraktionsvorsitzende Stefan Marzischewski-Drewes mit.



Vier Kreistagsabgeordnete waren vor Ort und standen den Bürgern von Fragen der Bekämpfung des Eichenprozessionspinners, der Anbindung der Schulen ans schnelle Internet als auch zum Ausbau der Windenergie im Kreisgebiet Rede und Antwort.


Hartmut Viering. Foto: AfD



"Die AfD führt damit konsequent ihren Weg fort, für die Bürger vor Ort da zu sein und die Probleme aufzunehmen", so der sozial politische Sprecher, Hartmut Viering, der insbesondere die Interessen des wirtschaftlich benachteiligten Nordkreis im Kreistag vertritt.


zur Startseite