Sie sind hier: Region > Gifhorn >

Fahrkartenautomat am Bahnhof Vorhop aufgebrochen



Alarm bei der Bahn - Fahrkartenautomat mit Brachialgewalt aufgebrochen

Die Täter flüchteten vor Vollendung ihrer Tat.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Gifhorn. Bislang unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum Donnerstag einen Fahrkartenautomaten auf dem Bahnhofsgelände in Vorhop aufzubrechen. Wie aus einer Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, seien sie dabei nicht erfolgreich gewesen. Es entstand Sachschaden.



Gegen 0.50 Uhr lief bei der Deutschen Bahn AG ein Alarm auf. Nur kurze Zeit später trafen die ersten Streifenwagen der Polizei am Ort des Geschehens ein und stellten den aufgebrochenen Fahrscheinautomaten im Bereich des Bahnsteiges fest. Zudem wurden zwei in Richtung Osten zu Fuß flüchtende Personen auf der anderen Seite der Bahngleise beobachtet. Eine Nahbereichsfahndung mit mehreren Streifenwagenbesatzungen sowie einem Polizeihubschrauber aus Hannover verlief jedoch erfolglos.

Bei der Tatortaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Automat mit Brachialgewalt aufgehebelt worden war. Jedoch konnte er von den Tätern nicht vollständig geöffnet werden, sodass am Ende kein Geld entwendet worden sei.


zur Startseite