Polizei überwacht Durchfahrtsverbot - 23 Verstöße festgestellt

Unterdessen sucht die Polizei in einem Falle von Unfallflucht nach Zeugen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Brome. Am Morgen des gestrigen Donnerstages überwachten Beamte der Polizei Brome das Durchfahrts- und Einfahrtsverbot im Baustellen- und Umleitungsbereich der Ortschaft. Das berichtet die Polizei Gifhorn in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Lkw-Großkontrolle auf der B188: Polizei stellt 36 Verstöße fest


In der etwa 90-minütigen Kontrolle wurden 23 entsprechende Verstöße festgestellt. Auf die jeweiligen Fahrer kommt ein Verwarngeld in Höhe von 50 Euro zu. Derartige Kontrollen werden auch zukünftig stattfinden.

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht


Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am gestrigen Donnerstagmittag in der Achterstraße in Wittingen. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug streifte im Vorbeifahren einen orangefarbenen VW Transporter. Dieser war im Bereich der Einmündung der "Neue Straße" abgestellt und wurde an der linken Seite beschädigt. Der Unfall ereignete sich nach ersten Erkenntnissen gegen 12:30 Uhr.

Die Fahrer des verursachenden Fahrzeugs fuhr nach dem Unfall unerlaubt weiter. Zeugen und Hinweisgeber in dieser Sache wenden sich bitte unter 05831 25288-0 an die Polizei Wittingen.


zum Newsfeed