Rund 220.000 Euro Fördergeld fließen nach Meinersen

Marktplatz und Sportplatz werdend aufgewertet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Meinersen. In die Gemeinde fließen rund 220.000 Euro Fördergeld aus dem Landesprogramm "Perspektive Innenstadt". Das teilte der Landtagsabgeordnete Philipp Raulfs (SPD) mit.


Damit sollen Projekte zur Aufwertung von Innenstädten und Dörfern gefördert werden. 161.000 Euro fließen in den Meinerser Markplatz. Dem SoccerGround auf dem Sportplatz Meinersen kommen 63.000 Euro zu Gute. Somit sind sie Teil des Programmes, mit dem das Land Niedersachsen die Innenstadtentwicklung, bzw. die Entwicklung von Kommunen, nach der Corona-Pandemie vorantreiben will.

Ländlicher Raum soll gestärkt werden


Die 220.000 Euro Fördergelder seien "ganz wichtig", sagte Raulfs. "Denn es muss unser gemeinsamen Ziel sein, den ländlichen Raum zu stärken und weiterzuentwickeln. Förderprogramme wie dieses tragen ihren Teil dazu bei und untermauern, dass es entscheidend ist, dass Land und Kommunen Hand in Hand gehen."


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Gifhorn SPD