Sorge im Pflegeheim: 79-Jährige wurde vermisst

Eine vorerkrankte und orientierungslose Frau fehlte am Mittwochmorgen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Gifhorn. Ein Pflegehaus aus Gifhorn meldete am Mittwochmorgen, dass sich eine Bewohnerin nicht mehr in der Einrichtung aufhalte. Man habe im Haus und dem Nahbereich bereits gesucht, die 79-Jährige allerdings nicht antreffen können. Die Frau sei vorerkrankt und orientierungslos, sodass eine Gefahr für sie bestand. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Während sich die Beamten auf die Suche nach der Frau begaben, meldete sich die Mitarbeiterin einer Blumenhandlung aus der Innenstadt bei der Polizei. Sie war auf eine verwirrt wirkende Person aufmerksam geworden. Nach einer kurzen Befragung vor Ort stellte sich heraus, dass es die vermisste und gesuchte Frau aus der Pflegeeinrichtung war.

Orchidee als Aufmunterung


Sie wurde wohlbehalten aber erschöpft zur Pflegeeinrichtung gefahren, als kleines Geschenk und Aufmunterung erhielt sie zuvor aus der Blumenhandlung eine weiße Orchidee.


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Gifhorn Polizei