Thomas Bunk nun offiziell Leiter des Polizeikommissariats Meine

Am 1. Dezember wurde Thomas Bunk offiziell in sein Amt eingeführt.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Rudolf Karliczek

Gifhorn. Am 1. Dezember 2022 wurde Thomas Bunk im Rahmen einer Feierstunde in das Amt des Leiters des Polizeikommissariats Meine eingeführt. Er übernahm das Amt bereits kommissarisch zum Mai 2020 und trat damit die Nachfolge von Uwe Ramme an. Dies teilte die Polizei mit.



Die Dienstpostenübertragung als Leiter des Polizeikommissariats, dem auch die Polizeistation in Isenbüttel angegliedert ist, erfolgte zum Oktober dieses Jahres. Der Festakt war an diesem Tag nicht die einzige Ehrung für Thomas Bunk. Der Leiter der Polizeiinspektion Gifhorn, Polizeidirektor Oliver Meyer, konnte ihn zeitgleich zum Ersten Polizeihauptkommissar befördern.

Bereits zwei Jahre bewährt


An der Veranstaltung in der Dienststelle der Polizeiinspektion Gifhorn nahmen zahlreiche Gäste teil. Vertreten waren die Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Gifhorn, die Samtgemeindebürgermeisterin der Samtgemeinde Papenteich, der Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Isenbüttel und die jeweiligen Gemeindebrandmeister.

Polizeidirektor Oliver Meyer freute sich, dass er Thomas Bunk offiziell in das Amt einführen konnte: "Thomas Bunk leitet das Polizeikommissariat Meine seit über zwei Jahren äußerst erfolgreich. Mit ihm steht ein überaus loyaler, zielstrebiger und engagierter Mensch an der Spitze, der auch künftigen Erwartungen sicher gerecht werden wird. Dafür wünsche ich ihm alles Gute."


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Polizei