Von Zeugen beobachtet: Fahrer baut betrunken Unfall und flüchtet

Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Knesebeck. Beamte der Polizei Wittingen wurden in der Nacht zu Sonntag zu dem Parkplatz eines Supermarkts in Knesebeck gerufen. Dort hatten Zeugen gegen 01:45 Uhr eine Verkehrsunfallflucht beobachtet, das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs hatten sie sich notiert. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Taschendiebe machen Supermärkte im Landkreis unsicher


Nach der Aufnahme vor Ort fuhren die Beamten zur Anschrift des Halters dieses Fahrzeugs. Dort trafen sie auf den beschriebenen Audi und dessen 46-jährigen Fahrer.

1,76 Promille


Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Mann ergab einen Wert von 1,76 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, der Führerschein wurde sichergestellt.


zum Newsfeed