Zwei weitere Einbrüche: Die Täter nahmen Schmuck und Antiquitäten

Zwei weitere Einbrüche wurden gemeldet - dieses Mal in Wittingen und Glüsingen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Rudolf Karliczek

Gifhorn. Zwei Einbrüche wurden Ende der vergangenen Woche bei der Polizei angezeigt, beide Taten ereigneten sich in Wittingen.



Im Zeitraum vom 17. November bis zum 2. Dezember verschafften sich die Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zugang zum Wintergarten eines Wohnhauses an der Straße "In den Heuwiesen". Durch Aufhebeln einer weiteren Tür gelangten sie ins Innere. Dort wurden die Räume durchsucht. Unter der Mitnahme von Schmuck und Wertgegenständen verließen die Täter den Ort anschließend unerkannt. Dies teilte die Polizei mit.

Weiterer Einbruch


Der zweite Tatort liegt in Glüsingen, dort drangen die Täter gewaltsam in ein Haus ein und entwendeten daraus Antiquitäten. Die Tat ereignete sich in der vergangenen Woche, zwischen Donnerstagnachmittag 15 Uhr und Freitagmorgen, 9:30 Uhr. Auch hier entkamen die Täter unerkannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen zu beiden Taten. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen werden unter der Telefonnummer 05371 980-0 entgegengenommen.


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei