whatshotTopStory

Gifhorner Offizin AG steht offenbar vor der Auflösung

von Christoph Böttcher


Der Offizin Immobilienverwaltungs AG droht möglicherweise die Insolvenz. Symbolbild/Foto: Pixabay
Der Offizin Immobilienverwaltungs AG droht möglicherweise die Insolvenz. Symbolbild/Foto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

08.03.2017

Gifhorn. Wie die Schutzgemeinschaft für geschädigte Kapitalanleger e.V. (SGK) jetzt vermeldet, hat Geschäftsführer und Alleinaktionär Mehmet D. die Offizin Immobilienverwaltung AG zum 31. Dezember 2016 aufgelöst.



Laut Informationen der SGK hat die Auflösung lediglich zehn Minuten gedauert, da es nureinen Aktionär gab und somit die beiden Tagesordnungspunkte einstimmig abgehandelt werden konnten. Bereits im Januar gab die SGK bekannt, dass Offizin nur noch eine Briefkastenfirma zu sein scheint. Die Aktiengesellschaft hatte die eigenen Wertpapiere als Kapitalanlagen beworben und sich unter anderem in Gifhorn engagiert. Hier hatten sie das alte Krankenhausgelände übernommen. Nun droht dieses möglicherweise zusammen mit der AG in die Insolvenz zu geraten, genaue Informationen zur Zukunft von Offizin und dem angelegten Kapital liegen hingegen gegenwärtig nicht vor.


zur Startseite