Sie sind hier: Region >

Gifhorner SPD lädt zum deftigen Aschermittwoch



Gifhorn

Gifhorner SPD lädt zum deftigen Aschermittwoch


Der Gifhorner Landtagsabgeordnete Philipp Raulfs will sich den politischen Betrieb und seine Kollegen vornehmen. Foto: regionalHeute.de
Der Gifhorner Landtagsabgeordnete Philipp Raulfs will sich den politischen Betrieb und seine Kollegen vornehmen. Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Am 14. Februar heißt es im Wilscher Deutschen Heinrich wieder: gutes Essen und markige Worte.
 Die Gifhorner Genossinnen und Genossen laden herzlich zu einem unterhaltsamen Abend, heißt es in einer Pressemitteilung der SPD Gifhorn.



Es ist mittlerweile gute Tradition geworden, zu Aschermittwoch am Rednerpult etwas Dampf abzulassen. Pünktlich zur Narrenzeit nimmt sich der Gifhorner Landtagsabgeordnete Philipp Raulfs den politischen Betrieb und seine Kollegen vor. Natürlich darf auch über sich selbst geschmunzelt werden. Bei allen möglichen und unmöglichen Themen wird im Anschluss die Möglichkeit bestehen, die aktuelle politische Lage ausführlich bei Grünkohl und Bier zu diskutieren. Es wird Bregenwurst und Grünkohl satt geben für 12 Euro pro Person.

Einlass zur Veranstaltung ist ab 17.30 Uhr. Los geht es 18 Uhr. Anmeldungen nimmt Gerda Grete bis zum 11. Februar entgegen unter der Rufnummer 05371/71241, per Fax 05371/728059 oder via E-Mail gerda.grete@gmx.de. Weitere Informationen unter www.spd-stadt-gifhorn.de oder auf Facebook @spd.gifhorn.


zum Newsfeed