Sie sind hier: Region >

Girl's Day in Berlin: Schülerin aus Helmstedt war dabei



Helmstedt

Girl's Day in Berlin: Schülerin aus Helmstedt war dabei


Eine Schülerin aus Helmstedt wurde vom Bundestagsabgeordneten Achim Barchmann zum Girl's Day nach Berlin eingeladen. Symbolbild: pixabay
Eine Schülerin aus Helmstedt wurde vom Bundestagsabgeordneten Achim Barchmann zum Girl's Day nach Berlin eingeladen. Symbolbild: pixabay Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Am Girls´Day können Mädchen einen Blick hinter die Kulissen eines Betriebes werfen und neue Berufe kennen lernen. Eine Schülerin aus Helmstedt war dabei.



Der Bundestagabgeordnete Achim Barchmann hat auch in diesem Jahr eine Schülerin aus Helmstedt nach Berlin eingeladen, um einen Tag den Alltag im Bundestag mitzuerleben. Das schreibt die SPD Helmstedt. Fabienne Pawlowski sei am Mittwoch nach Berlin gereist, um an einem Programm der SPD-Bundestagsfraktion teilzunehmen. „Politik ist oft noch immer eine Männer-Domäne. Ich möchte mehr engagierte junge Frauen, in Berlin aber auch bei uns vor Ort, in der Politik. Der Zukunftstag hilft, das Interesse zu wecken“, erklärt Achim Barchmann.

Am Donnerstagmorgen begrüßte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dr. Eva Högl die Teilnehmerinnen und frühstückte in lockerer Atmosphäre mit Ihnen, so die SPD weiter. Nach einer Diskussionsrunde unter dem Motto „Frauen (M)acht Politik“ mit vier weiblichen Abgeordneten der SPD durfte Fabienne in einem Planspiel den Gang der Gesetzgebung Schritt für Schritt nachvollziehen. „Es war eine ganz spannende Diskussion und wirklich interessant beim Planspiel. Es ging um die mögliche Einführung eines Wahlrechts ab 16. Es hat Spaß gemacht, für einen Tag Politikerin zu sein“, so das Fazit der 15-Jährige aus Helmstedt am Ende des Girls’Day.


zur Startseite