Sie sind hier: Region >

Glück im Unglück - Schwelbrand rechtzeitig entdeckt



Goslar

Glück im Unglück - Schwelbrand rechtzeitig entdeckt


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Am gestrigen Sonntagnachmittag, 17.53 Uhr, erhielt die Polizei nach eigenen Angaben von der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle Kenntnis darüber, dass es im Büroraum eines Wohn- und Geschäftshauses im Kattenberg zu einem Schwelbrand gekommen war.



Das Feuer konnte von den alarmierten freiwillige Feuerwehr Goslar, die mit 47 Einsatzkräften unter Leitung des Ortsbrandmeisters Olaf Laue vor Ort waren, bereits kurz nach deren Eintreffen abgelöscht werden. Angaben über die Brandausbruchsursache sind derzeit nicht möglich. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, es entstand allerdings nach ersten Schätzungen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.


zur Startseite