19-Jährige durch Biss verletzt: Hund lief frei

Der Hundehalter hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Seesen. Am gestrigen Montagmittag gegen 14:30 Uhr wurde der Polizei ein Hundebiss gemeldet. Der Vorfall hat sich in der Straße "Bei der Großen Brücke" in Rhüden zugetragen.


Lesen Sie auch: Nach Einbruch in Spielcasino - Polizei fahndet mit Fotos


Wie die Polizei berichtete, habe dabei der Hund eines 41-jährigen Mannes aus Rhüden einer 19-jährigen Frau, ebenfalls aus Rhüden, in die Hand gebissen. Es hieß, dass der Hund nicht an der Leine geführt worden sei.

Hundehalter verantwortlich


Gegen den Mann wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Als Hundehalter sei er verantwortlich und hätte auf seinen Hund besser Acht geben sollen.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Tiere