Sie sind hier: Region > Goslar >

Region Braunschweig: Ab Samstag: Aldi bringt Corona-Selbsttests in die Regale



Ab Samstag: Aldi bringt Corona-Selbsttests in die Regale

Ab Samstag wird es bei Aldi den Coronatest zum Selbsttesten geben. Pro Kunde soll nur eine Packung mit fünf Tests verkauft werden.

von Anke Donner


Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Region. Ab dem 6. März bieten ALDI Nord und ALDI SÜD in ihren Filialen Corona-Schnelltests als Aktionsartikel an. Dies teilte das Unternemen nun mit.



Der Antigen-Schnelltest eignet sich laut Aldi zum direkten Nachweis des SARS-CoV-2 NP Antigens, wurde in Deutschland produziert und ist für den Heimgebrauch zugelassen. Die Schnelltests können direkt an der Kasse erworben werden. Um möglichst vielen Kunden die Möglichkeit zu geben, Schnelltests zu erwerben, ist die Abgabemenge zunächst auf eine Packung pro Kunde begrenzt - eine Packung enthält fünf Tests. Sollten die Schnelltests aufgrund der hohen Nachfrage möglicherweise schon am ersten Aktionstag vergriffen sein, bittet das Unternehmen die Kunden um Verständnis. Zudem weist Aldi daraufhin, dass sich auch bei einem negativen Testergebnis weiterhin an alle geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts gehalten werden müsse.

Die Testung wird über die Nase vorgenommen. Aldi verspricht eine 96-prozentige Zuverlässigkeit bei dem Ergebnis. Das Ergebnis soll nach 15 Minuten vorliegen.

Lesen Sie auch: Corona-Selbsttests bald im Discounter erhältlich


zur Startseite