Sie sind hier: Region > Goslar >

Bad Harzburg: Polizei zieht 39-Jährigen aus dem Verkehr



Auf Droge und ohne Lappen: Polizei zieht 39-Jährigen aus dem Verkehr

Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Bad Harzburg. Am Mittwoch, gegen 7:25 Uhr, wurde ein berauschter, 39-jähriger Fahrer ohne Führerschein von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: "Was nennst du mich Hurensohn?": Mann soll auf zwei Personen eingestochen haben


Am Mittwoch entschlossen sich die Beamten einer Streifenwagenbesatzung den Fahrer eines BMWs in Bad Harzburg zu kontrollieren, nachdem er durch seine schlechte Fahrweise aufgefallen war. Während der Befragung zeigten sich körperliche Auffälligkeiten, die auf den Konsum von Drogen hindeuteten. Ein daraufhin durchgeführter Drogenschnelltest zeigte ein positives Ergebnis.



Verfahren wurden eingeleitet


Im Verlauf der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 39-jährige Mann aus Bad Harzburg nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Zur weiteren Bestimmung der Drogen wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Im Anschluss erfolgte die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis und eines Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens wegen Fahren unter Drogeneinfluss.


zum Newsfeed