Diebe und Einbrecher im Landkreis unterwegs - Polizei sucht Zeugen

In gleich mehreren Fällen kam es in den vergangenen Tagen zu Einbrüchen und Diebstählen im Landkreis. Gleich zweimal waren Gartenlauben das Ziel der Täter.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Goslar. Die Polizei meldet gleich fünf Einbrüche und Diebstähle, die sich in den letzten Tagen im Landkreis Goslar zugetragen haben. Das geht aus mehreren Pressemitteilungen hervor.


In Vienenburg-Wennerode verschafften sich bislang unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 7:30 Uhr, durch Aufhebeln einer Tür Zutritt zu einem Stallgebäude eines Gehöftes. Aus dem Gebäude wurde ein Kompressor der Marke Kaeser Premium entwendet. Zwischen Mittwoch, 16:30 Uhr, und Donnerstag, 10 Uhr, kam es in Vienenburg-Lochtum zu einem Einbruch in einer Feldscheune. Die bislang unbekannten Täter hebelten die Zugangstür auf. Nach erster Einschätzung wurde dabei jedoch nichts entwendet.

Gleich zwei Einbrüche in Gartenlauben meldet die Polizei. Ein bislang unbekannter Täter drang in der Zeit von Samstag, 16 Uhr, bis Donnerstag, 15:50 Uhr, gewaltsam in eine Gartenlaube in der Königsberger Straße in Goslar ein. Hier durchsuchte er die Laube nach Diebesgut und verschwand anschließend in unbekannte Richtung. Der Wert des Diebesguts ist noch unbekannt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 300 Euro. Das zuständige 2. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes bittet Zeugen, sich unter der 05321 / 3390 zu melden.


In der Nacht auf Donnerstag wurde in der Klostermühle in Seesen-Münchehof in eine Gartenlaube eingebrochen. Der Täter zerschnitt dabei einen Grundstückszaun und riss das Fenster der Laube aus seinem Rahmen. Danach wurde aus der Laube, nach jetzigem Stand, nichts entwendet. In derselben Nacht kam es auch zu einem versuchten Autodiebstahl in der Spadentorstraße in Seesen-Rhüden. Dabei entstand ein Sachschaden von um die 100 Euro. Der Täter versuchte von einem Auto die Kunststoffabdeckung des Rücklichts auszuhebeln. Diese wurde hierbei total beschädigt und verblieb am Tatort. Hinweise für die Seesener Fälle nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05321 9440 entgegen.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei Vienenburg