Einbrecher waren im Landkreis Goslar unterwegs

In Clausthal-Zellerfeld wurden Elektrogeräte aus einem Gartenhaus gestohlen, in Seesen Schmuck aus einem Einfamilienhaus.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Landkreis Goslar. Zwei Einbrüche beschäftigten die Polizei im Landkreis Goslar am gestrigen Sonntag. In Clausthal-Zellerfeld und in Seesen waren die Täter unterwegs. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Zwischen Samstag, 17 Uhr und Sonntag, 9:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang in einen Stall und ein Gartenhaus am Hasenbacher Teich in Clausthal-Zellerfeld, Ortsteil Buntenbock, und erbeuteten im Tatverlauf elektronische Geräte. Die Täter verursachten einen Schaden von mindestens 800 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Clausthal-Zellerfeld unter der Telefonnummer 05323/941100 entgegen.

Einbruch durch die Kellertür


Im Zeitraum von Samstag, 13 Uhr und Sonntag, 13 Uhr kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Schlesierstraße in Seesen. Die Täter wirkten gewaltsam auf die Kellertür des Wohnhauses ein und durchwühlten nach Betreten des Hauses zahlreiche Räume. Bei der Tat wurden Schmuckstücke erbeutet. Die genaue Schadenshöhe wird derzeit ermittelt. Zeugenhinweise sind an die Polizei in Seesen unter der Telefonnummer 05381/9440 zu richten.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei