Sie sind hier: Region > Goslar >

Einbrüche in Friseursalon in Seesen: Polizei nimmt Verdächtigen fest



Einbrüche in Friseursalon: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Es wird untersucht, ob der Mann für weitere Einbrüche als Täter in Frage kommt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Seesen. Der Einbruch in ein Friseurgeschäft in der Jacobsonstraße vom 23./24. Mai scheint aufgeklärt. Damit einhergehend dürfte auch ein Versuch vom 20./21. Mai in das gleiche Geschäft dem Tatverdächtigen zuzurechnen sein. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Zum zweiten Mal: Diebe brechen in Friseursalon ein


Die kriminalpolizeiliche Auswertung der Tatortspuren führte recht schnell zu einem 33-jährigen Seesener, der der Polizei bereits bekannt ist. Das zweite Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes aus Goslar hat am Donnerstagvormittag gemeinsam mit Kollegen des Polizeikommissariats Seesen nach richterlicher Anordnung die Wohnung des Mannes durchsucht, wobei verschiedene Beweismittel gefunden wurden.



Zehn weitere Einbrüche


Ob noch mehr der seit Anfang April gezählten weiteren zehn Einbrüche und Einbruchsversuche im Bereich des Seesener Stadtkerns auf das Konto des Mannes gehen könnten, werden die weiteren Ermittlungen, die durch das Polizeikommissariat Seesen geführt werden, zeigen. Die Auswertung der Spurenlage dauert an.


zum Newsfeed