Blaulicht

Einsatz der Feuerwehr: Essen auf dem Herd angebrannt


Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

14.12.2019

Bad Harzburg. Die Feuerwehr der Stadt Bad Harzburg wurde am heutigen Samstag um 11:42 Uhr zu einem zweiten Einsatz am heutigen Samstag alarmiert. In der Straße „Am Rodenberg“ wurde über Notruf ein piepender Heimrauchmelder in einer Kellerwohnung gemeldet. Dies berichtet die Feuerwehr.


Der Löschzug der Ortsfeuerwehr Bad Harzburg, ergänzt durch ein Löschgruppenfahrzeug der Ortsfeuerwehr Bündheim-Schlewecke, war vor Ort. Die Einsatzkräfte hätten sich Zutritt zur Wohnung verschafft, brachten den Bewohner in Sicherheit und konnten angebranntes Essen als Ursache ausmachen. Nach Lüftungsarbeiten habe die Einsatzstelle übergeben und der Einsatz der Feuerwehr beendet werden können. Neben dem Bewohner der Wohnung habe auch ein Polizist mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst gesichtet beziehungsweise versorgt werden müssen.


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: