Feuermelder lösen aus - Zweimal schnelle Entwarnung


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Goslar. Am gestrigen Sonntag und am heutigen Montag rückte die Feuerwehr zu zwei Einsätzen aus. Der Alarm wurde in beiden Fällen durch Brandmeldeanlagen ausgelöst. Ebenfalls in beiden Fällen konnte die Feuerwehr schnell wieder abrücken.


Aufgrund einer Veranstaltung wurde im Stammhaus der Familie Siemens an der Bergstraße am Sonntagmittag reichlich gekocht. Auf dem Herd standen Töpfe und die Köchin schwang den Kochlöffel. Dabei entstand eine solche Wärme, dass ein im historischen Haus verbauter Wärmemelder auslöste. Die Goslarer Feuerwehr stand alsbald auch mit einem Löschzug vor der Tür. Nach kurzer Erkundung erfolgte die Rückstellung der Brandmeldeanlage und die Einsatzkräfte machten sich auf, gen heimischen Herd.

Am Montagvormittag war ein technischer Defekt Grund für die Auslösung der Brandmeldeanlage eines Gewerbebetriebes in der Baßgeige. Das auf Anfahrt befindliche Tanklöschfahrzeug konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Ortsbrandmeister Olaf Laue hatte von seinem Arbeitsplatz eine kurze Anfahrt zur vermeintlichen Einsatzstelle und konnte schnell Entwarnung geben.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Feuer Feuer Goslar Feuerwehr Feuerwehr Goslar