Feuerwehr freut sich über neue Modellfahrzeuge

Die Modelle sind über die Stadtgrenzen hinweg im Handel erhältlich.

Ortsbrandmeister Udo Löprich (links) mit Thorsten Eilers.
Ortsbrandmeister Udo Löprich (links) mit Thorsten Eilers. Foto: Feuerwehr Goslar

Goslar. Die Feuerwehr Goslar ist auf dem Markt für Modellfahrzeuge prominent vertreten. Mittlerweile wurden zwei Kommandowagen, ein Mannschaftstransportwagen und die Drehleiter der Goslarer Feuerwehr veröffentlicht, wie die Freiwillige Feuerwehr mitteilte.


Bereits im letzten Jahr wurden ein VW Tiguan als Kommandowagen und ein MAN TGE im Maßstab 1:87 durch den Modellbauhersteller Herpa aus Dietenhofen hergestellt. Die Fahrzeugbeklebung ist dabei detailliert gestaltet und die Sondersignalanlage des Tiguan sind mit einer Martin-Horn-Anlage ausgestattet. Im Original verfügt die Feuerwehr Goslar über zwei VW Tiguan für den Stadtbrandmeister und den Brandmeister vom Dienst als Kommandowagen. In vier Ortsfeuerwehren der Stadtfeuerwehr sind mittlerweile MAN TGE als Mannschaftstransportfahrzeuge im Einsatz. Schon im Dezember 2019 kam ein BMW-3er-Modell als Kommandowagen für den Brandmeister vom Dienst auf den Modellfahrzeugmarkt, die Drehleiter wurde 2017 veröffentlicht.

Auch andere Institutionen aus Goslar sind vertreten


Die Region ist auf dem Modellfahrzeugmarkt gut vertreten. Unter anderem mit Modellfahrzeugen der Goslarer Stadtbusflotte, mit Speditionen, Modellen der Polizei Goslar oder auch der Feuerwehr Braunlage, Clausthal-Zellerfeld oder Liebenburg, dem DRK Kreisverband und der DLRG.

Einen kompletten Löschzug der Feuerwehr Goslar detailgetreu in einer Vitrine oder auf einer Modellbahnanlage zu finden, ist aktuell nicht möglich. Hier liegt das Problem in den Gussformen. Die Hersteller der Fahrzeugmodelle können nicht alle Aufbauhersteller für Feuerwehrfahrzeuge vom Original in 1:87 als Maßstab umsetzen. Hier sind Spezialisierungen und Rechte eine faktische Barriere. Modellbahnzubehörhersteller Faller hat für eine neue Feuerwache die Goslarer Drehleiter mit in den Fokus gestellt. Auf der Spielwarenmesse 2020 in Nürnberg stand das Goslarer Fahrzeug im Mittelpunkt der Präsentation. Darüber zeigte sich Ortsbrandmeister Udo Löprich erfreut. Es sei nicht "selbstverständlich, die Goslarer Feuerwehr auch im Modell über die Stadtgrenzen hinaus bekannt zu machen. Exemplare wurden auch im Spielwarenhandel in München, Berlin und der Hansestadt Lübeck entdeckt", sagte er.

Einen besonderen Beitrag leisteten die Goslarer Modell-Enthusiasten Thorsten Eilers und Hermann Wohlfahrth. Beide setzten sich beim Modellbauspezialist Herpa für die Umsetzung der Feuerwehr-Modelle ein. Auch in anderen Bereichen des Blaulicht-Sektors engagieren sie sich. Ihre Vorschläge finden bei Herstellern oft Gehör und werden umgesetzt.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Goslar DRK