Flottendienstboot Oker zu Gast in Goslar

Am 2. Adventswochenende startet der Glühweinverkauf für den guten Zweck.

In Uniform am Glühweinstand: Eine Delegation des Flottendienstbootes OKER der Bundesmarine. (Archivfoto)
In Uniform am Glühweinstand: Eine Delegation des Flottendienstbootes OKER der Bundesmarine. (Archivfoto) Foto: Stadt Goslar

Goslar. Nach langanhaltender Corona-Pandemie, ist es nun wieder so weit: Das Flottendienstboot Oker – Patenboot der Stadt Goslar – betreut in der diesjährigen Vorweihnachtszeit unter der Leitung des Kommandanten Riccardo Kroh wieder den traditionellen Glühweinstand. Unterstützt werden sie von der Marinekameradschaft Oker. Dies teilte die Stadt mit.


Lesen Sie auch: Riesiges Polizeiaufgebot: Goslar im Ausnahmezustand


Vom 2. bis 4. Dezember befindet sich der Stand schräg gegenüber des Großen Heiligen Kreuzes. Der Verkauf für den guten Zweck findet am Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr, am Sonntag bis 17 Uhr statt. Der gesamte Reinerlös der verkauften Heißgetränke dieses Wochenendes kommt der Jugendfeuerwehr Goslar zugute. Die Jugendfeuerwehr könne durch die vermehrten Brände in der Region und durch die gestiegenen Anschaffungskosten für Übungsmaterialien beziehungsweise Einsatzmittel eine finanzielle Spritze gut gebrauchen.

Spendenübergabe


Die Spendenbetrag wird am Sonntag, den 4. Dezember um 17 Uhr vor dem Glühweinstand durch den Kommandanten Riccardo Kroh übergeben.


mehr News aus Goslar