Hund gefunden: Wer sucht seinen braunen Vierbeiner?

Ein Halter konnte noch nicht ausgemacht werden.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Seesen. Am gestrigen Sonntag wurde den Beamten der Polizei in Seesen gegen 16 Uhr ein Fundhund im Bereich der L500 zwischen Mahlum und Bodenstein gemeldet. Dies teilte die Polizei mit.



Bei dem Hund handelte es sich um einen braunen Hund mit einer Schulterhöhe von circa einem Meter und einem Gewicht von circa 50 bis 60 Kilogramm. Bislang konnte trotz diverser Maßnahmen noch kein Halter festgestellt werden.

Tier musste ins Heim


Der Hund wurde dementsprechend dem Tierheim in Goslar zugeführt.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Tiere Polizei Hund